Lebkuchen-Rezept für ein typisches Pfefferkuchenhaus

Zutaten:

1.000 g Mehl
500 g Honig
500 g Zucker
100 g Butter
3 Eier
1-2 EL dunkles (entöltes) Kakaopulver
2 Tütchen Lebkuchengewürz
1/2 Teelöffel weißer Pfeffer
1-2 Messerspitzen gemahlener Muskat
1/2 TL Salz
2 TL Pottasche
50 ml Wasser

Zubereitung:

Wasser und Pottasche vorsichtig verrühren.

Zucker, Butter und Honig in einem Kochtopf erwärmen, bis sich der Honig und die Butter mit aufgelöst haben. Abkühlen lassen.

Die restlichen Zutaten mit dem Mehl vermengen. Das Butter-Honig-Gemisch mit der angerührten Pottasche und der Mehlmischung verkneten, bis ein geschmeidiger eher weicher Batzen Lebkuchenteig entsteht.

Den frisch gekneteten Teig in Frischhaltefolie einwickeln und in einer zugedeckten Schüssel kühl ruhen lassen, beispielsweise auf dem Balkon oder in einem kühlen Keller. Nur wenn der Lebkuchenteig nach der Ruhephase immer noch viel zu weich erscheint, wird vorsichtig noch etwas Mehl beigegeben und untergeknetet.

Wie bei den meisten Rezepte für Lebkuchenhäuser wird auch dieser Teig 8 bis 10 mm dick ausgerollt und bei vorgeheizten ca. 170 Grad ca. 20 Minuten goldbraun gebacken. Die Bauteile für das Pfefferkuchenhaus werden mit dem 'Gesicht' nach unten gelegt und müssen gründlich auskühlen, bevor die Einzelteile des Hauses zusammengesetzt werden.



Kommentare:


Hallo.
Wann kommen die 3 Eier, der weiße Pfeffer, Lebkuchengewürz, Kakaopulver und die Muskatnus zum Einatz?

MfG
Matze

Mathias  am  30. November 2011



Die werden mit den restlichen Zutaten vermengt :-) siehe “Die restlichen Zutaten mit dem Mehl vermengen. Das Butter-Honig-Gemisch mit der angerührten Pottasche und der Mehlmischung verkneten, bis ein geschmeidiger eher weicher Batzen Lebkuchenteig entsteht”

:-)
viel Erfolg!

Carola  am  30. November 2011



hallo,
wie groß wird das lebkuchenhaus dann ungefähr?
also für welche größe reicht der teig

Larissa  am  10. Dezember 2011



Das reicht für ein kleines bis mittelgroßes Haus und man hat dann noch Lebkuchen übrig - wie viel, kommt natürlich auf die verwendete Form an. Wenn man die Form kennt, weiß man ja, wie groß es wird :-))))

Carola  am  10. Dezember 2011



Seite 1 von 1 Seiten


Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Bitte gib das untenstehende Wort ein:


Lebkuchenhaus selbst backen:
Rezepte | Backformen und Ausstecher | Infos
Lebkuchenhaus verzieren | Lebkuchen-Blog

Geschenkidee: Basteln und Backen zu Weihnachten, ein selbst gemachtes Pfefferkuchenhaus als Weihnachtsgeschenk, zur Dekoration oder einfach zum Aufessen.

Inhaltsverzeichnis | Wortwolke | RSS

Seite ist in Arbeit! » Kuechenzeilen | Weihnachtsrezepte




Links:


Syndizieren:


Finden